SC TÜRKGÜCÜ DETMOLD

Offizielle Website des


NEWS_____________________________________________

 

Mittwoch, 03.04.2019
enttäuschende Leistung

Kreisliga A: TSV Rischenau - SC Türkgücü Detmold 5:1 (4:1)

Mit 5:1 gewann am Dienstag der TSV Rischenau gegen unsere erste Mannschaft. Ein früher Schock bereits in der 12. Minuten. Unser Captiano "Onur Ak"
hat sich in einem Zweikampf verletzt und musste danach ausgwechelst werden. Nach der Auswechslung haben wir eine 1000 prozentige Chance
ausgelassen. Wir haben den Ball leider nicht in das leere Tor schieben können. Der Gegner hat dann innerhalb von 10 Minuten gleich viermal zuge-
schlagen. Vor der Halbzeit verkürzte Furkan Altay noch auf ein 1:4. Auch in Druchgang zwei haben wir nach vorne gespielt. Es ging nur in eine
Richtung mit reichlich Torchancen die auch an diesem Abend nicht gemacht worden sind. Am Ende hieß es dann 5:1 für den TSC Rischenau.

Zitat Trainer Erhan Eksioglu "Wenn Du in zehn Minuten vier Tore kassierst, kannst Du kein Spiel gewinnen. Wir müssen unsere Fehler schnellstens
abstellen und die Torchancen endlich mal in Tore umsetzen"
________________________________________________________________________________________________________________________________
01.04.2019, Nachholspieltag
lange Auswärtsreise
Am Dienstag (19:30 Uhr) spielt unsere erste Mannschaft gegen den TSV Rischenau. Das Hinspiel haben die Jungs von Trainer Erhan Eksioglu mit 4:1 für
sich entscheiden können. Es wird kein leichtes Match für unsere Jungs , aber der Trainer wird schon die richtigen Worte für einen erfolgreichen Tag finden.

In der Tabelle sind beide Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief.
Unsere Mannschaft  Detmold spielt gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden
Mannschaften dies vermuten.

Treffpunkt ist um 17:30 Uhr am Schulzentrum Mitte. Abfahrt nach Rischenau 17:45 Uhr.
________________________________________________________________________________________________________________________________
Sonntag, 31.03.2019
Heimspiel gegen SUS Pivitsheide

Kreisliga A: SC Türkgücü Detmold - SUS Pivitsheide 0:4 (0:4)

Mit 4:0 gewann am vergangenen Sonntag der SUS Pivitsheide gegen unsere erste Mannschaft. Der SC Türkgücü Detmold hat die Anfangsphase total
verschlafen. Somit führte der Gegner bereits nach 15. Minuten schon mit 3:0. Eine deolate Vorstellung in der Anfangphase. In Halbzeit zwei hat dann
die Mannschaft das Spile in die Hand genommen. Reichlich Torchancen wurden ausgelassen. Vor dem gegnerischen Tor wurde die Chancen leichtfertig
vergeben. Am Ende ging es leider mit einer 0:4 Niederlage zu Ende
________________________________________________________________________________________________________________________________
22. Spieltag
Heimspiel für unsere erste und zweite

Am Sonntag (15:00 Uhr) spielt unsere erste Mannschaft gegen SUS Pivitsheide. Am letzten Sonntag holten die Mannen von Trainer Erhan Eksioglu
drei Punkte gegen die SuS Lage (4:0). Der SuS Pivitsheide dagegen trennte sich im vorigen Match 1:1 vom TuS Horn-Bad Meinberg. Es wird kein
leichte Spiel für unserer Mannschaft. Wir sind gut vorbereitet und wollen auch die Erfolgsserie weiter ausbauen. Wir spielen zuhause und haben auch
nichts zu verschenken.

Unser zweite Mannchschaft hat auch am Sonntag (13:00 Uhr) ein Heimspiel. Gegner ist der FC Augustdorf III

________________________________________________________________________________________________________________________________

Sonntag, 24.03.2019
Ein gelungener Start in die Rückrunde

Kreisliga A: SuS Lage – SC Türkgücü Detmold, 0:4 (0:2)

Mit 4:0 gewann am vergangenen Sonntag unsere erste Mannschaft gegen SuS Lage deutlich. Der SC Türkgücü Detmold ließ keine Zweifel an der
Ausgangslage aufkommen und feierte gegen die SuS Lage einen klaren  Auswärtssieg. Unsere  Mannschaft erwischte  einen  Blitzstart  ins Spiel.
Aykut Firinci traf in der sechsten  Minute  zur  frühen  Führung. Bereits  in der 13. Minute  erhöhte  Selcuk Demirel  den  Vorsprung. Der bisherige
Spielverlauf lief nach  dem Geschmack von  Erhan Eksioglu, sodass die Situation es hergab, einen Doppelwechsel vorzunehmen: Dursun Erünsal
und Furkan Altay  kamen  für Ceylan Yalcin Oran  und  Murat Dede  ins Spiel (66.).  Mit  dem  Tor  zum 3:0 steuerte Firinci bereits seinen zweiten
Treffer an diesem Tag bei (68.). Türkgücü baute die Führung in der Nachspielzeit aus, als Yasin Karaman in der 95. Minute traf. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok